Gemeinde


Unsere Kirche liegt im Süden der Stadt Spremberg, der „Perle der Lausitz“

Spremberg hat etwa 25.000 Einwohner und liegt im Süden Brandenburgs direkt an der Grenze zu Sachsen. Der überwiegende Teil Sprembergs ist evangelisch.

Wir haben hier aber auch eine katholische sowie Freikirchliche Gemeinde.

Seit 1956 heißt unsere Kirche „St. Michael-Kirche“ und ist seit 1964 eine eigenständige Gemeinde. Wir sind eine noch junge Kirche, aber seit ihrer Einweihung am 11. November 1956 gehört unsere St. Michaelkirche zu den guten Orten in unserer Stadt, wo Gottes Nähe erlebt und gelebt wird.

Doch bereits vorher war sie ein guter Ort: als Kapelle-Süd, in der sich seit 1931 evangelische Christen als Gemeinde versammelt haben. Und davor wiederum war sie Heimat und Lebensort für Waisen und schwererziehbare Kinder, die seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert im Rettungshaus „Wilhelm-Augusta-Stift“ ein Zuhause gefunden hatten.